Was?
Wohin?
Wann?
Wie lange?
 

Zauber der Provence - 5 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
18.06.2019 - 22.06.2019
Preis:
ab 9999 € pro Person

Entdecken Sie den blühenden Garten Frankreichs.

Die Römer prägten die Provence maßgeblich: Saint Rémy und die Ruinen von Glanum, Arles mit der faszinierenden Arena und dem antiken Theater, das Äquadukt Pont du Gard und schießlich Nimes mit dem prächtigen Jardin de la Fontaine und einer ebenfalls sehenswerten Arena. Wir führen Sie zu den schönsten Plätzen der Provence!

1. Tag: Anreise nach Orange.

2. Tag: Sie fahren zunächst nach Avignon. Angang des 14. Jh. war die Stadt für 67 Jahre Sitz der Päpste. Sehenswert ist der festungsartige Papstpalast auf einem Felsen am Rhôhneufer und die im Lied besungene Pont St. Bénézet...on y danse... Unweit von Nimes steht das Aquädukt Pont du Gard,  die einstige Wasserversorgung der Stadt. Eine technische Meisterleistung der Römer. In Nimes sehen Sie auch die imposante Arena und das Maison Carrée.

3. Tag: Heute fahren Sie nach Arles, der Grenzstadt zwischen Provence und Camarque, und Heimat des Malers Vincent van Gogh. Hier bauten die Römer mit Präzision: Arena, römisches Theater sowie Überreste von Thermen und Stadtmauer sind noch zu sehen. Danach geht es weiter in die Camarque, Heimat weißer Wildpferde, rosa Flamingos und schwarzer Stiere. Die Rundfahrt führt nach Aiques Mortes und in den Zigeunerwallfahrtsort Saintes-Maries-de-la-Mer, direkt am Mittelmeer gelegen. Den Abend verbringen Sie bei den Stierzüchtern mit einer Leiterwagenfahrt und einem traditionellen Abendessen.

4. Tag: Am heutigen Tag starten Sie mit einer Besichtigung des Städtchens Les Baux-de-Provence. Das Dorf dehnt sich auf einem Plateau aus, welches sich etwa 200m von der umliegenden Gegend abhebt. Wenn Sie durch den mittelalterlichen Dorfkern mit seiner Burgruine spazieren, werden Sie sich in die goldene Zeit der Ritter und Troubadoure zurückversetzt fühlen. Danach fahren Sie nach Gordes, das auf einem Felsenriff am Rande des Plateaus von Vaucluse liegt, von wo Sie einen bezaubernden Blick auf die Umgebung mit ihren kleinen Dörfern genießen können. Besonders im Sommer bietet der Ausblick auf die Umgebung inmitten von in voller Blüte stehenden Lavendelfeldern einen traumhaften Anblick, welchen Sie von der Ferne genießen. Den Abschluss des Tages bildet Roussillon. Von hier aus bietet sich nochmals ein grandioser Ausblick auf eine bizarre Felslandschaft, die in den typischen, herrlichen Ockerfarben der Gegend von innen heraus zu leuchten scheint.
 

5. Tag: Heimreise.

 

  • Reise im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 4 x Übernachtung und Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • Besuch einer Stierzucht mit Leiterwagenfahrt und Abendessen
  • Ausflug Avignon und Nimes
  • Ausflug Arles und Camarque
  • Ausflug Vaucluse

 

Best Western Uzes Pont du Gard

Details
  • Preis pro Person im Doppelzimmer
    9999 €
  • Preis pro Person im Einzelzimmer
    9999 €

Best Western Uzes Pont du Gard

In idealer Lage in einer grünen, friedlichen Umgebung begrüßt Sie das Best Western Hotel Uzes Pont du Gard. Im Hotel stehen für einen angenehmen Aufenthalt zur Verfügung: Bar, Restaurant, Schwimmbad, Tennisplatz und eine schöne Terrasse. Das Hotel verfügt über 65 Zimmer mit Klimaanlage, kostenlosem Internetzugang und selbstverständlich DU/Bad, WC.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK