Was?
Wohin?
Wann?
Wie lange?
 

Sizilien - Insel mit vielen Gesichtern - 8 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.10.2018 - 14.10.2018
Preis:
ab 699 € pro Person

1. Tag:

Anreise an die Versiliaküste zur Zwischenübernachtung . Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag:
Weiterreise nach Neapel. Am Abend Einschiffung auf die Fähre nach Palermo.

3. Tag:

Nach Ankunft der Fähre am frühen Morgen lernen Sie Palermo bei einer Stadtführung nährer kennen. Die Hauptstadt Siziliens ist eine lebhafte Hafenmetropole. Prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Nach der Mittagspause in Palermeo geht es weiter an die Ostküste nach Giadini Naxos. Zimmerbezug für die nächsen 4 Nächte.

4. Tag:

Ausflug auf den Ätna, den höchsten aktiven Vulkan Europas. Auf ca. 1.900 m Höhe machen Sie einen Spaziergang zu den Silvestri-Kratern und den Lavaströmen von 1983 und 2001. (Die Weiterfahrt bis ca. 3.000 m Höhe mit Geländebussen ist wetterbedingt und gegen Aufpreis.) Am Nachmittag besuchen Sie Taormina, das von einer überwältigenden Kulisse aus Felsen, Gärten und Meer umgeben ist. Das berühmteste Bauwerk Taorminas ist das griechisch-römische Theater, von ihm aus hat man einen spektakulären Ausblick auf das Meer und den Ätna.
 

5. Tag:

Ein spannender Ausflug erwartet Sie heute. Über die Ponte Nuovo gelangen Sie auf die Halbinsel Ortigia mit ihrer sehenswerten Altstadt. Ein hübscher Platz zum Verweilen ist die Piazza Archimede mit ihren Palästen aus dem 14. und 15. Jh. und dem Artemisbrunnen. Auch die Piazza del Duomo ist beeindruckend, die Gebäude sind hier jünger und eleganter und am Dom erkennt man noch die Säulen des Athenatempels. Möglichkeit zur Besichitung der archäologischen Ausgrabungszone. Dort zeigt Ihnen Ihr Reiseführer das Amphitheater und das berühmte „Ohr des Dionysios“.
 

6. Tag:

Heute lernen Sie die bunte und quirlige Stadt Catania kennen. Denkmäler aus dem Altertum und fantasievolle Barockbauten prägen das Stadtbild. Sie sehen den normannisch-barocken Dom mit dem Elefantenbrunnen, bummeln über die Fischbörse durch malerische Marktgassen zum Staufischen Castello Ursino, sehen das griechische Theater mit dem römischen Odeon und gelangen zur unvollendeten Barockfassade von S. Nicolo. Ein Stadtbummel lohnt sich auch aufgrund der Märkte, die hier öfter auf den kleinen Plätzen abgehalten werden, allen voran der Fischmarkt, der neben fangfrischem Fisch auch mediterranes Feeling pur bietet. Weiter nach Acireale an der Zyklopenriviera, eine zauberhafte Barockstadt, welche durch seine fantastische Lage über dem Meer gleichermaßen ein Bade- und Naturparadies ist.
 

7. Tag:

Am Vormittag geht es nach Cefalu. Cefalù ist berühmt für seine wunderschönen Strände aber auch für die noch erhalten gebliebenen Bauwerke aus arabisch-normannischer Zeit. Über kleine Gässchen der Altstadt erreicht man den prachtvollen Dom aus dem 12. Jh.. Am Nachmittag lernen Sie die Kloster Monreale kennen. Das Kloster in den Bergen vor Palermo mit seinem Dom und dem bekannten Kreuzgang gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Sizilien. Am Abend Einschiffung auf ein moderens Fährschiff und Fährüberfahrt nach Genua.

8. Tag.

Ankunft in Genua gegen 18 Uhr und dann Rückreise nach Deutschland. Rückkehr  ca. 2 Uhr (am 15.10.).

 

  • Reise im 4-Sterne-Fernreisebus
  • 1 X Ü/Halbpension im guten Hotel an der Versiliaküste
  • 4 X Ü/Halbpension im Hotel auf Sizilien
  • Fährüberfahrt in Kabinen mit Frühstück - Neapel - Palermo
  • Fährüberfahrt in Kabinen mit Frünhtück - Palermo - Genua

Unterkünfte Sizilien

Details
  • Preis pro Perosn im EZ
    699 €
  • Preis pro Pers. im DZ
    859 €

Unterkünfte Sizilien

An der Versiliaküste:

Gutes ***-Hotel z. B. Hotel Villa Marzia in Marina die Pietrasanta.

Auf Sizilien:

z. B. Hotel NIke in Giardini Naxos

Das Hotel liegt unmittelbar am Lava-Strand an einer kleinen Bucht, in der Nähe von Giardini Naxos. Das Stadtzentrum erreichen Sie in ca. 900 Metern. Die Zimmer sind mit , TV, Safe, Minikühlschrank, Dusche, WC, und Föhn ausgestattet.