Was?
Wohin?
Wann?
Wie lange?
 

Lago Maggiore - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.10.2017 - 11.10.2017
Preis:
ab 279 € pro Person

Isola Bella - Ortasee

 Tiefblaues Wasser, umgeben von üppig-grünen Parks, Palmenpromenaden, hohen Bergen, wilden Kastanienhainen, und malerischen Städtchen – das ist der Lago Maggiore, der zweitgrößte See Italiens. Zusammen mit  Inseln in der Seemitte ist es ein Ferienparadies für anspruchsvoll Reisende mit Sinn für Romantik.

1. Tag: Anreise durch die Schweiz an den Lago Maggiore. Zimmerbezug
und Abendessen.


2.. Tag:

Ausflug: Heute sollten Sie am Ausflug zu den Borromäischen Inseln teilnehmen.
Mit dem Boot geht es zuerst zur Isola Bella, mit dem Schloss und den schönen  Gartenanlagen. Danach genießen Sie den Aufenthalt auf der Isola Pescatori.

oder

Wanderung: Diese schöne Rundwanderung führt Sie vom Fischerdorf Suna bis zum malerischen Steindorf von Cavandone. Unterwegs bietet sich immer wieder eine fantastische Aussicht auf den See und die Alpen.Die Dorfgeschichte ist in Steine
gemeißelt: alte Architraven mit Symbolen, die mit der Natur verbunden sind,
der alte Brunnen, die kleine Werkstatt, wo Keramik verarbeitet wird. Der Weg geht
weiter an alten Villen vorbei, durch Kastanienbäume bis zum malerischen Dorf
Cavandone, von dort zurück auf der gleichen Strecke. Am Nachmittag fahren
Sie mit einem Privatboot zu den berühmten Borromäischen Inseln, mit
ihren prunkvollen Barockpalästen und üppigen Gärten.

3. Tag:

Ausflug Ortasee

Als Geheimtipp gilt der Ortasee, der kleinste Voralpensee, den Sie heute erkunden. Die malerische Hügellandschaft, in die kleine Dörfer eingebettet sind, strahlt Ruhe und Frieden aus und bezaubert mit ihrem südländischen Flair. Im am Seeufer
gelegenen Örtchen Orta schlendern Sie über den alten Marktplatz und durch
die mittelalterlichen, engen Gässchen und sehen dabei abgeschiedene,
romantische Gärten. Per Schiff erreichen Sie die Insel San Giulio, dort
besteht die Möglichkeit, die älteste Kirche dieser Region zu besuchen. Im Inneren
finden Sie wertvolle Fresken aus der Zeit der Renaissance

oder

Wanderung Wanderung im hügeligen Zwischenland des Lago Maggiores und Lago d‘Ortas. Durch einen Wald und an kleinen Bauerndörfern vorbei, führt der Weg
über den Sacro Monte zum Orta See. Nach der Besichtigung der schönen Altstadt
von Orta, nehmen wir das Boot zur Insel San Giulio. Dort besteht die Möglichkeit,
die die älteste Kirche dieser Region zu besichtigen.


4. Tag: Heimreise.

  • Reise im 3- oder 4-Sterne-Reisebus
  • 3 x Ü/Frühstücksbuffet
  • 3 x 3-Gang-Abendmenü

 

Hotel Pesce d'Oro in Suna di Verbania

Details
  • Preis pro Person im DZ
    279 €
  • Preis pro Person im EZ
    349 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Ausflug Borromäische Inseln
    25 €
  • Ausflug Orta-See
    25 €
  • Wanderung Orta See
    30 €
  • Wanderung 3. Tag
    30 €

Hotel Pesce d'Oro in Suna di Verbania

Dieses umgebaute Kloster aus dem 16. Jahrhundert befindet sich in Suna di Verbania direkt am Lago Maggiore und ist nur durch die Uferstraße vom See getrennt. Das familiär geführte Hotel bietet einen herrlichen Blick auf die Borromäischen Inseln und verfügt über 55 Zimmer, von denen sich einige um den offenen Innengarten gruppieren, andere haben direkten Seeblick. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat.-TV und Heizung .